Staatlich geprüfte/r Galvanotechniker/in inkl. Hochschulgangsberechtigung

TÜV Rheinland Schule
Tillystraße 2
90431 Nürnberg (show map)
http://www.tuv.com/schule-nuernberg
company profile


type
Berufsbezogen

event type
Vollzeit

target group


Contents


Galvanotechniker werden im gesamten Bereich der chemischen, elektrochemischen und physikalischen Oberflächenbehandlung als Führungskräfte eingesetzt. Hierbei kommen der Prozesssteuertechnik, den Recyclingtechniken und der Qualitätssicherung besondere Bedeutungen zu.

Inhalte der Weiterbildung

Neben den Fächern des allgemeinbildenden Bereiches deckt die Stundentafel die fachspezifischen Themengebiete der Galvanotechnik umfassend ab. Ausgehend von chemisch-physikalischen Grundlagen, welche im ersten Schuljahr vermittelt werden, werden darauf aufbauend im zweiten Schuljahr die Abläufe galvanischer Prozesse (incl. Vor- und Nachbehandlung von Formteilen, Kontrolle von Elektrolyten) umfassend besprochen, diskutiert und mit praxisnahen Erfahrungen verknüpft.

Die umwelttechnischen Aspekte der Aufbereitungsmöglichkeiten von Prozess- und Abwasser, sowie die Möglichkeiten der Abluftreinigung runden die Ausbildung zum Techniker der Fachrichtung Galvanotechnik ab. Stundentafel Galvanotechnik 

Staatlich anerkannter Abschluss

  • Staatlich geprüfter Galvanotechniker
  • Staatlich geprüfte Galvanotechnikerin
Mit dem Technikerzeugnis erhalten Absolventen zugleich die Zugangsberechtigung für ein Studium an einer bayerischen Hochschule oder Fachhochschule. Weitere Voraussetzung für eine Immatrikulation ist ein erfolgreiches Informationsgespräch und gegebenenfalls ein bestandenes Auswahlverfahren an der Hochschule.

Für Absolventen, die das Zeugnis der allgemeinen Fachhochschulreife erwerben möchten, wird an unserer Schule eine Zusatzprüfung im Fach Mathematik angeboten.


Aussichten für Absolventen

Unsere Absolventen sind gesucht als Leiter von Fertigungsstätten zur Herstellung metallischer und nichtmetallischer Schichten auf Bauteilen, einschließlich der entsprechenden chemischen und elektrochemischen Prozessüberwachung und der Qualitätskontrolle.


Voraussetzungen für die Zulassung

  • Abgeschlossene Berufsausbildung in einem einschlägigen Ausbildungsberuf
  • eine mindestens einjährige einschlägige Berufstätigkeit

Ob Ihre Berufsausbildung und -tätigkeit die Voraussetzungen für eine Zulassung erfüllen, erfahren Sie bei uns – sprechen Sie uns an.


Ausbildungsbeginn und Dauer

  • Nächster Ausbildungsbeginn: September 2019
  • Die Ausbildungsdauer beträgt zwei Jahre.
  • Die Anmeldung ist ganzjährig ohne Bewerbungsfrist möglich.


Finanzielles zur Weiterbildung

Ihre Investition in die Zukunft

Die Lehrgangsgebühr beträgt 192,50 € pro Monat*. Zusätzlich wird einmalig eine Aufnahmegebühr in Höhe von 60 € und eine Prüfungsgebühr in Höhe von 175 € erhoben. Für Lernmittel sind ca. 250 € zu veranschlagen. Fachschüler haben Anspruch auf Meister-Bafög. Bafög-Empfänger profitieren von einem Maßnahmebeitrag in Höhe der tatsächlich anfallenden Gebühren. Weiterhin steht ihnen ein Unterhaltsbeitrag zu. Für einen alleinstehenden Schüler ohne Kind beträgt der Unterhaltsbeitrag bis zu 697 €, für Verheiratete 912 € pro Monat. Das Bafög wird teilweise als Zuschuss und teilweise als zinsgünstiges Darlehen gewährt. Weitere Informationen und Beispielrechnungen erhalten Sie hier oder beim zuständigen Bafög-Amt bzw. Landratsamt.

Ihre Investition in die Zukunft verringert sich um 1000 €, wenn Sie die Abschlussprüfung erfolgreich absolvieren. Denn so hoch ist die Meister-Prämie des Freistaates, die jedem Absolventen mit Hauptwohnsitz in Bayern zusteht.

In Einzelfällen können die Ausbildungskosten vom Arbeitsamt bezuschusst werden. Zudem ist die Qualifizierung zum Techniker als Berufliche Anpassung, Ausbildung und Weiterbildung (Leistungen der Deutschen Rentenversicherung zur Teilhabe am Arbeitsleben) geeignet, wenn Sie aus gesundheitlichen Gründen Ihren Beruf nicht mehr ausüben können.

Ihre Schulleitung vor Ort informiert Sie gern persönlich.

* Der Betrag wird für 22 Monate (September bis Juni des zweiten Schuljahres) fällig. Darin ist der vom Freistaat gewährte Schulgeldersatz berücksichtigt. Schüler, deren Weiterbildung von der Arbeitsagentur, der Landesversicherungsanstalt oder dem Berufsförderungsdienst der Bundeswehr gefördert wird, haben keinen Anspruch auf Schulgeldersatz. In diesen Fällen erhöht sich die oben angegebene Lehrgangsgebühr um die Höhe des Schulgeldersatzes, die Sie bei der Schule erfragen können.

Bewerbung

Die Bewerbung ist ganzjährig möglich. Als Bewerbungsunterlagen werden benötigt:

  • formloses Anschreiben
  • zwei Lichtbilder
  • vollständiger tabellarischer Lebenslauf
  • Schulabschlusszeugnis von Haupt- / Realschule, Berufsschule, sonstiger Schule als beglaubigte Kopie
  • Prüfungszeugnisse der Facharbeiter- / Gesellenprüfung und ggf. Meister- / Technikerbrief o.ä. als beglaubigte Kopie
  • Kopie eines gültigen, amtlichen Lichtbildausweises

Registration


register now https://www.tuv.com/de/deutschland/pk/studium/galvanotechnik_in_nuernberg/galvanotechnik.html
TÜV Rheinland Schule
Stichwort: AUBI-plus
Herrn Andreas Bösch
Tillystr. 2
90431 Nürnberg
Deutschland

Wichtiger Bestandteil deines Bewerbungsanschreibens ist die Angabe der Quelle des Angebotes - beziehe dich auf das Ausbildungsportal AUBI-plus.

Contact


Herr Dr. Andreas Bösch

Techniker Krankenkasse