Hochschule Bremen

Wirtschaftsingenieurwesen mit Schwerpunkt Energie B.Eng.

28199 Bremen
2020
Studium

Aufgrund der Corona-Krise und der damit einhergehenden Auswirkungen auf die diesjährigen Abiturprüfungen wird das Bewerbungsportal von Hochschulstart voraussichtlich am 01.07.2020 geöffnet!
Mit den Modalitäten und zeitlichen Vorgaben zu den Abiturprüfungen werden sich im April noch einmal die Bildungsminister der Länder befassen. Auf Grundlage dieser Entscheidung der Bildungsminister kann dann die Bewerbungsphase im DoSV zum Wintersemester 2020/21 neu terminiert werden.

Die Hochschule Bremen passt ihre Bewerbungsfristen demendsprechend an.
Sobald die Fristen feststehen, werden Sie hier informiert.

Wir halten Sie an dieser Stelle auf dem Laufenden

Der Studiengang verbindet Elemente aus vier definierten Bausteinen: Dem Kernbereich Ingenieurwissenschaften, Naturwissenschaften und Mathematik, dem Kernbereich Wirtschafts- und Rechtswissenschaften, dem Kernbereich Integrationsfächer, der das Herzstück bildet und das Thema Energie aus ingenieurswissenschaftlicher und wirtschaftswissenschaftlicher Sicht vertieft, sowie dem Kernbereich der Soft Skills, Praxissemester und Bachelorarbeit.

Die Regelstudienzeit beträgt 7 Semester. Das Studium ist typischerweise mit 5 Modulen pro Semester geplant.

In den ersten eineinhalb Studienjahren (1., 2. und 3. Semester) werden mathematische, naturwissenschaftliche, technische und wirtschaftliche Grundlagen gelehrt.

Im Anschluss (4. und 5. Semester) werden Themen aus dem Bereich der Energietechnik und Energiewirtschaft vertieft. Dabei nehmen insbesondere die regenerativen Energien, der Energiehandel, sowie die Datenverarbeitung eine wesentliche Rolle ein.

Im dritten Abschnitt (6. Semester und 7. Semester) werden bereits erworbene Kompetenzen im betreuten Praxissemester angewandt und die Sozial- und Selbstkompetenz gestärkt. Darüber hinaus werden die Kompetenzen hinsichtlich energietechnischer und energiewirtschaftlicher Fragestellungen weiter entwickelt.

Das Studium schließt mit der Bachelorthesis im 7. Semester ab.

Berufsaussichten
Das energiepolitische Zieldreieck (Versorgungssicherheit, Wirtschaftlichkeit, Umweltverträglichkeit) erfordert innovative Lösungen für die Energieversorgung in Deutschland und Europa. Zur Umsetzung solcher Lösungen werden auf dem Arbeitsmarkt Wirtschaftsingenieure mit soliden technischen und wirtschaftlichen Kenntnissen gesucht. Dies gilt insbesondere für den weiterhin wachsenden Markt der regenerativen Energiesysteme.

An der Hochschule Bremen werden Studierende dafür sowohl in theoretischen Grundlagenbereichen als auch in praktischen Anwendungen im Rahmen von Laborveranstaltungen fundiert ausgebildet. Studierende lernen komplexe energietechnische Systeme zu analysieren, technische Lösungen zu entwickeln, zu planen, zu projektieren, ökonomisch zu bewerten, zu finanzieren, zu leiten und sowohl mit technischen als auch ökonomischen Fachbegriffen zu kommunizieren.

Überdies bietet der Studiengang durch internationale Kontakte und die Modularisierung den Absolventinnen und Absolventen die Möglichkeit, weiterführende Studienabschlüssen an der Hochschule Bremen und/oder einer ausländischen Hochschule zu erwerben.

Tätigkeitsbereiche:

  • Energieversorgungsunternehmen
  • Groß, Mittel-, Kleinindustriebetriebe der Energietechnik
  • Consulting
  • Ingenieurbüros zur Planung und Projektierung
  • Anlagenbau
  • Anlagenbetrieb (Service/Instandhaltung)
  • Forschungsinstitute
  • Behörde
Studiengangsdetails:
  • Studiengebühren: siehe Website
  • Voraussetzung: Allgemeine Hochschulreife Fachhochschulreife oder Einstufungsprüfung/Sonderzulassung (Fachhochschulreife oder Einstufungsprüfung/Sonderzulassung)
  • Studienbeginn: Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 7 Semester
  • Studienabschluss: Bachelor of Engineering
  • Referenz-Nr: AUBI-12366 (in der Bewerbung bitte angeben)
  • PDF-Download: Studiengangsflyer
  • Bewerbungsunterlagen:
    • siehe Website

    Hochschule Bremen

    28199 Bremen
    Universitäten, Schulen und Hochschulen 69 Angebote am Standort