Logo - Hochschule Bremen
Hochschule Bremen Hochschule Bremen

Informatik

28199 Bremen
2020
Studium

Studieninhalte
Der konsekutive Masterstudiengang Informatik bietet eine weiterführende Qualifizierung für Bachelor-Absolventen aus den Studienrichtungen Technische Informatik, Angewandte Informatik und Medieninformatik.

Mit dem Profil „Komplexe Softwaresysteme“ betrachtet der Studiengang die Entwicklung verteilter Anwendungssysteme im gesamten Spektrum von der Benutzungsschnittstelle bis zur Ansteuerung von Hardware und thematisiert dabei Gründe, Formen und Methoden zur Beherrschung der Komplexität solcher Systeme und ihrer Entwicklung.

Die im Rahmen des Studiums erworbene Qualifizierung befähigt die Absolventinnen und Absolventen einerseits dazu, sich in Unternehmen aktiv an den Prozessen des Entwurfs, der Realisierung und Weiterentwicklung von komplexen Anwendungssystemen zu beteiligen und bietet andererseits die Basis für eine wissenschaftliche Auseinandersetzung mit den damit verbundenen Problemen im Rahmen der anwendungsorientierten Forschung.

Wesentliches Element des Dualen Masterprogramms Informatik ist darüber hinaus die Etablierung eines Profilbereiches, der den Studierenden die Möglichkeit eröffnet, neben den Fachinhalten des Studiums und den berufspraktischen Anteilen im Betrieb, relevante Zusatzqualifikationen für Führungs- und Leitungspositionen zu erwerben.

Die Unterrichtssprache ist Deutsch.
Ausgewählte Module werden auf Englisch unterrichtet.

Studienverlauf
Der Masterstudiengang Informatik sieht im Vollzeitstudium drei Studiensemester vor, von denen das dritte Semester der Anfertigung der Masterthesis dient.
In der Teilzeitvariante beträgt die Studiendauer fünf Semester, von denen das fünfte Semester der Erarbeitung der Masterthesis vorbehalten ist.
Angebote und Spezialisierungsmöglichkeiten
Im ersten Semester erhalten alle Studierenden im Rahmen des Moduls „Methoden zur Entwicklung Komplexer Softwaresysteme“ einen vertieften Einblick in softwaretechnische Aspekte moderner Systementwicklung.
Das Modul „Wissenschaftliches Arbeiten“ im zweiten Semester bereitet speziell auf den theoretischen Teil der Arbeit an der Master-Thesis vor, die im dritten Semester zu erstellen ist.
Ergänzend hierzu werden die erworbenen Kenntnisse im Rahmen der Bearbeitung eines Projektthemas im ersten und zweiten Semester vertieft und praktisch angewandt.
Zwei Wahlpflichtmodule pro Semester bieten die Möglichkeit zur Spezialisierung.
Wahlpflichtmodule
Im Laufe des Studiums sind mindestens zwei Wahlpflichtmodule der Gruppe 1 zu belegen, wobei folgende Angebote zur Auswahl stehen:

  • Komplexe Softwaresysteme
  • Mensch-Computer-Interaktion
  • Eingebettete Systeme
  • Computational Geometry and Virtual Reality

Wahlpflichtmodule der Gruppe 2 werden zu folgenden Schwerpunkten angeboten:

  • Aktuelle Kapitel der Informatik
  • Big Data
  • Computer Vision
  • Informationssicherheit und sichere Softwareentwicklung
  • Mobile Computing
  • Verteilte System
Studiengangsdetails:
  • Studiengang: Informatik Informatik
  • Studiengebühren: siehe Website
  • Voraussetzung: Abgeschlossenes Studium siehe Zulassungsvoraussetzung (siehe Zulassungsvoraussetzung)
  • Regelstudienzeit: 3 Semester
  • Studienabschluss: Master of Science
  • Referenz-Nr: AUBI-3264 (in der Bewerbung bitte angeben)
Bewerbungsunterlagen:
  • siehe Website
Bewerbungsmöglichkeiten:
  • Online-Formular

Hochschule Bremen

28199 Bremen
Universitäten, Schulen und Hochschulen 69 Stellen am Standort

Frau Melanie Strebe

+49 (0)421 5905 2374
E-Mail anzeigen
Nach oben