Angewandte Gesundheitswissenschaften

Abschluss
Bachelor of Arts
Studium in Deutschland
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Büro und Verwaltung
Gesundheit, Pflege und Medizin
Empfohlener Schulabschluss
Allgemeine Hochschulreife
 

Studieninhalte

Aufgrund des demographischen Wandels werden in Zukunft immer mehr Menschen an chronischen Krankheiten leiden und/oder pflegebedürftig sein, die Komplexität der Pflege- und Betreuungssituationen wird steigen. Das Studium Angewandte Gesundheitswissenschaften wurde entwickelt, um Experten auszubilden, die den Ablauf von Versorgungssituationen steuern und optimieren können. Die Studierenden beschäftigen sich mit der Pflege von Patienten als auch mit der wissenschaftlichen Betrachtung des Pflegeberufs. In Fächern wie Gesundheitspädagogik, Gesundheitsförderung, Gesundheitssysteme sowie Medizin und Heilkunde erwerben sie vertiefte Kenntnisse.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Gesundheitsökonomie
  • Gesundheitsmarketing
  • Health Care Management
  • Case Management
  • Informationsmanagement
  • Projektmanagement
  • Stressmanagement
  • Notfallmanagement
  • Informationssysteme
  • Finanzierung
  • Mitarbeiterführung
  • Unternehmensführung
  • Unternehmessimulation
  • Leistungsrechnung
  • Medizincontrolling
  • Versorgungsforschung
  • Geburtshilfe
  • Rehabilitation
  • Betreuungsplanung
  • Diagnostik
  • Ethik
  • Recht
  • Medizinrecht
  • Sozialversicherungsrecht  

Perspektiven

Die Absolventen können in allen Bereichen des medizinischen Betriebs eine Tätigkeit aufnehmen. Vielfach gewählte Berufsfelder sind:

  • Krankenkassen
  • Kassenärztliche Vereinigungen
  • Pharma-Industrie
  • Forschung

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen