Vanessa


Welche Aufgaben übernimmst du hauptsächlich?

Aufklemmen und Abklemmen der Kundenteile, Qualitätssicherungskontrollen, Analytik.

Was ist das Besondere an deinem Betrieb?

Das gute Arbeitsklima und die Vielseitigkeit der Aufgaben.

Warum hast du dich für diesen Ausbildungsberuf entschieden?


Da mich die Chemie interessiert, der Vorgangsprozess des Beschichtens und die verschiedenen Elektrolytarten

Welche Aufgaben gefallen dir besonders?

Analytik und die Kontrollen in der Qualitätssicherung.

Wie lange dauert deine Ausbildung und unter welchen Voraussetzungen ist eine Verkürzung möglich?

Die Ausbildung dauert 3 Jahre, jedoch ist eine Verkürzung möglich, wenn die Noten stimmen und der Betrieb sowie die Schule zustimmen.

Welche schulischen und persönlichen Voraussetzungen sollten für den Beruf vorhanden sein?

Chemische Kenntnisse, mathematisches Verständnis und Teamfähigkeit

Wie ist der Unterricht beim Bildungspartner (Berufsschule, FH, BA, ...) organisiert und welche Fächer sind besonders wichtig?

Die Fachunterrichte sind hauptsächlich „chemische Mathematik“, „chemische Vorbehandlung“, mechanische Vorbehandlung“ und die „Beschichtung“. Bei uns gibt es Blockunterricht, bei dem alle 6-8 für 1-3 Wochen Schule ansteht.

Welche Perspektiven hast du nach der Ausbildung?

Durch die vielen Abteilungen besteht die Möglichkeit, dort wo man sich gut für eignet, eingesetzt zu werden.

Oberflächenbeschichter (m/w/d)

Oberflächenbeschichter veredeln Metall- und Kunststoffoberflächen zum Schutz und zur Verschönerung sowie zur Verbesserung der elektrischen Leitfähigkeit.

Aalberts Surface Treatment - Logo

Aalberts Surface Treatment GmbH

50171 Kerpen (Nordrhein-Westfalen, Deutschland)

Seit 2019 ist Aalberts surface treatment ein Zusammenschluss der AHC- und ImpreglonGruppe als Business-Einheit des globalen Technologie-Unternehmens Aalberts. Rund 3.000 Mitarbeiter erwirtschaften an über 50 Standorten mehr als 300 Millionen Euro Umsatz im Jahr.

Diese Interviews könnten dich auch interessieren


Kathrin Klein - Ausbildung Sto SE & Co. KGaA - Stühlingen

Ich arbeite in der Entwicklung und Herstellung unterschiedlichster - Beschichtungsstoffe bzw. -systeme. Dabei lerne ich, wie man Beschichtungsstoffe entwickelt, - optimiert und appliziert und worauf es bei Versuchen ankommt. Außerdem prüfe ich die Qualität von meinen entwickelten Produkten und...

Denny Pawlak - Ausbildung Beiersdorf AG - Hamburg

 Meine Ausbildung zum Chemikanten habe ich 2007, nach drei Jahren Lehrzeit, abgeschlossen. Zuvor habe ich 2004 meinen Realschulabschluss gemacht. Heute arbeite ich bei Beiersdorf in der Herstellung und bin daneben Ausbildungsbeauftragter und Betreuer der Chemikanten-Azubis.

Verena Sukowski - Ausbildung Beiersdorf AG - Hamburg

 2009 habe ich mein Abitur gemacht und im Januar 2012 die Ausbildung zur Chemielaborantin bei Beiersdorf abgeschlossen. Heute bin ich Labormitarbeiterin Pre-IIM Face/Prototyping. Meine Ausbildung habe ich damals verkürzt. Denn im Lehrlabor wurden wir sehr gut auf die Prüfung vorbereitet.

Nach oben