Sophia G.

Sophia G.


„Sophia, probiere doch noch einmal die neue Sorte Himbeere in unterschiedlichen Säurestufen. Wie findest du sie optisch? Würde dich das Produkt im Supermarkt ansprechen?“ Mit solchen und anderen Fragen werde ich in den verschiedenen Ausbildungsphasen als Industriekauffrau konfrontiert. Als Azubi werde ich in vielen Abteilungen in das Tagesgeschäft eingebunden, sodass ich am Ende HARIBO als Gesamtunternehmen kennengelernt habe.

Angefangen habe ich meine Ausbildung bei HARIBO im August 2015. Auf der Suche nach einem passenden Ausbildungsunternehmen war mir sehr wichtig, dass ich mich mit den jeweiligen Produkten identifizieren kann und dadurch jeden Tag aufs Neue Spaß habe, mit ihnen zu arbeiten. Dies ist bei HARIBO, einer der bekanntesten Süßwarenmarken in Deutschland, natürlich der Fall.

Zu Beginn meiner Ausbildung wurde ich in der Abteilung Produktmanagement MAOAM eingesetzt. Da ich mich gerne mit kreativen Aufgaben beschäftige, hat mir die Abteilung sehr gut gefallen. Meine Tätigkeiten dort waren vielseitig und abwechslungsreich. Ich konnte weitestgehend selbstständig arbeiten und wurde mit meinen Aufgaben ernst genommen. Darüber hinaus verstand ich mich auf Anhieb mit dem Team und dem Rest der Abteilung sehr gut, was mir den Start in die Ausbildung und das Einleben in meine neue Heimat Bonn erleichterte. Und mal ganz ehrlich, wer probiert nicht gerne MAOAM und ist Teil davon, wenn ein neues Produkt entwickelt wird?

Danach wurde ich jeweils für einen Monat im Fabrikverkauf in Bad Godesberg und im HARIBO Store in der Bonner Innenstadt eingesetzt. Hier lernte ich nicht nur die gesamte Produktpalette von HARIBO genau kennen, sondern konnte auch Erfahrungen im direkten Kontakt mit Kunden sammeln. Was ist den Kunden wichtig bei dem Kauf unserer Produkte? Welche Geschmacksrichtungen werden bevorzugt konsumiert?

Seit August bin ich nun bei HARIBO. Die Ausbildung macht mir großen Spaß, ich gehe jeden Morgen gerne zur Arbeit, mit Freude auf die bevorstehenden Aufgaben und meine Kollegen. Darüber hinaus warten viele zusätzliche Highlights auf uns Azubis, wie die bekannte Kastanienaktion im Herbst, das 24h-Rennen am Nürburgring, die Internationale Süßwarenmesse, an der wir teilnehmen dürfen oder auch ein 4-wöchiger Aufenthalt in unserer Niederlassung in England.

So facettenreich wie die berühmte Color-Rado Mischung, ist auch die Ausbildung bei HARIBO! Ich kann die Ausbildung als Azubi an zukünftige Azubis nur weiterempfehlen und vergewissern, dass man mit dieser Entscheidung in jedem Fall richtig liegt!

Industriekaufmann (m/w/d)

Industriekaufleute unterstützen Unternehmensprozesse von der Auftragsanbahnung bis zum Kundenservice. Die Einsatzgebiete sind vielfältig und können im Marketing, Vertrieb, in der Logistik, dem Personalmanagement oder Rechnungswesen liegen.

HARIBO Deutschland-Logo

HARIBO Deutschland

53501 Grafschaft (Rheinland-Pfalz, Deutschland)

Seit fast 100 Jahren schreibt HARIBO Erfolgsgeschichte. Was mit einem Sack Zucker begann, ist zu der Kultmarke im Bereich Süßwaren geworden. HARIBO ist der führende Hersteller von Fruchtgummi- und Lakritz-Markenartikeln. Fast weltweit erfreuen sich Kinder und Erwachsene an unseren beliebten...

Diese Interviews könnten dich auch interessieren


Celina Hillje - Ausbildung EWE NETZ GmbH - Oldenburg

Hey, ich bin Celina und wohne in Sandkrug. Nach meinem Abitur wusste ich, dass ich eine Ausbildung anfangen möchte. Um den perfekten Beruf für mich zu finden, habe ich mich für ein einjähriges Praktikum zur Orientierung entschieden. Danach war ich mir sicher, ein kaufmännischer Beruf soll es...

Vanessa Heeger - Ausbildung BRUNATA-METRONA GmbH & Co. KG - München

Im September startete ich mit drei weiteren Azubis meine Ausbildung als Kauffrau für Büromanagement bei BRUNATA und bin nun bereits in meinem dritten Ausbildungsjahr angekommen, im Frühjahr steht meine Abschlussprüfung an. - BRUNATA ist in der Heizkostenabrechnungsbranche tätig und in...

Anna-Lena Krumme - Ausbildung LEG Immobilien AG - Bielefeld

Lieblingsabteilung Meine aktuelle Lieblingsabteilung ist die Kundenbetreuung. In dieser hat man den direkten Kontakt mit den Mietern und ihren Anliegen. Man erlernt den Umgang mit Beschwerden und Streitigkeiten, um den Mietern ein jederzeit angenehmes Wohnen in der Nachbarschaft zu ermöglichen.

Nach oben