Bezirksamt Neukölln von Berlin

Duales Studium Soziale Arbeit (m/w/d)

12043 Berlin
01.09.2021
Duales Studium



Duales Studium Soziale Arbeit (m/w/d), mehrere Stellen

Kennziffer: 21_007_SozArb
Ausbildungsvergütung nach TVA-L BBiG
Besetzbar zum 01.09.2021; Bewerbungsfrist: 31.03.2021


Ihr Arbeitsgebiet umfasst:

Das Duale Studium beinhaltet eine theoretische Ausbildung an der Hochschule für angewandte Pädagogik (HSAP) und einen praktischen Teil im Bezirksamt Neukölln, Jugendamt, Regionale Dienste. Bei erfolgreichem Studienabschluss führt das Duale Studium zum akademischen Grad „Bachelor of Arts (B.A.)“.

Der Einsatz wird im Wechsel zwischen Hochschule (2 Tage pro Woche) und Praxisstelle (3 Tage pro Woche) erfolgen. Im Verlauf des Studiums sind die entsprechenden theoretischen Prüfungsleistungen zu erbringen und die geleisteten Tätigkeiten gegenüber dem Bezirksamt Neukölln zu dokumentieren. Die Bachelor- Thesis bearbeitet ein mit der Praxisstelle abgestimmtes Thema.

In der theoretischen Ausbildung werden die Grundlagen der Sozialen Arbeit und Sozialpädagogik (z.B. Theorien, Handlungsfelder, Methoden, Verwaltungskunde), Kenntnisse zu den entsprechenden Bezugswissenschaften (z.B. Pädagogik, Psychologie, Soziologie) sowie rechtliche und organisatorische Grundlagen und Kenntnisse der wissenschaftlichen Arbeiten vermittelt. Schwerpunkt der Ausbildung ist die Kinder- und Jugendhilfe.

Im Praxisteil des Dualen Studiums sollen verschiedene Bereiche des Jugendamts durchlaufen werden. Hierzu gehört der Einsatz in die offenen Kinder-, Jugend- oder Familienförderung sowie der Einsatz im Regionalen Sozialpädagogischen Dienst (RSD). Der RSD umfasst:

  • Sozialpädagogische Beratung und Unterstützung von Familien und jungen Menschen, unter Einbeziehung und Berücksichtigung individueller und sozialraumorientierter Arbeitsansätze, zur Durchführung gesetzlicher Aufgaben – vor allem des SGB VIII, BGB, und SGB XII.
  • Hierzu gehört auch die Hilfeplanung im Rahmen der Hilfe zur Erziehung und anderer Leistungen, die Wahrnehmung der Aufgaben des Kinderschutzes
  • die Krisenintervention
  • Trennung- und Scheidungsberatung sowie die Mitwirkung in der Familiengerichtshilfe einschließlich der Erstellung von gutachterlichen Stellungnahmen und
  • enge Kooperation mit anderen Institutionen des Sozialraumes
  • Praktika und Hospitationen in anderen Bereichen werden angestrebt
Hinweis:
Der Studiengang ist für den Erwerb der staatlichen Anerkennung als Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin bzw. Sozialarbeiter/Sozialpädagoge akkreditiert. Die staatliche Anerkennung erfolgt nach Abschluss auf Antrag bei der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie.


Sie haben...

Formale Voraussetzungen:
  • eine Hochschulzugangsberechtigung
  • oder staatlich geregelter Berufsabschluss mit mindestens 2 Jahren Ausbildung im sozialen Bereich sowie mindestens 3 Jahren Berufserfahrung im erlernten Beruf (Hochschulzugangsberechtigung beruflich Qualifizierter)
  • und im Grundkurs mindestens gute Kenntnisse in Deutsch (im Leistungskurs mindestens befriedigende Kenntnisse)

Wünschenswert sind berufspraktische Kenntnisse (keine Einstellungsvoraussetzung).


Wir bieten...

  • einen interessanten, anspruchsvollen und sicheren Arbeitsplatz
  • individuelle Förderung, berufliche und persönliche Entwicklungschancen und Perspektiven
  • langfristige Übernahme- und Karrierechancen in allen Handlungsfeldern
  • ein attraktives Fortbildungsangebot und die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung
  • flexible Gleitzeitregelungen
  • eine Jahressonderzahlung bzw. jährliche Sonderzahlungen (Weihnachtsgeld)


Ablauf des Bewerbungsverfahrens:

Die fachliche und persönliche Eignung wird in einem 2-stufigen Auswahlverfahren festgestellt:

  • Präsenztest
  • Bewerbungsgespräch/Interview

Schwerbehinderte Bewerbende oder diesem Personenkreis gleichgestellte Bewerbende beachten bitte die allgemeinen Hinweise (s. unten).

Die jeweiligen Ergebnisse entscheiden über die Zulassung zur nächsten Stufe des Bewerbungsverfahrens.

Die fachlichen und außerfachlichen Kompetenzen sind der Anlage im beigefügten PDF unter "Weitere Informationen" zu entnehmen.


Ansprechpersonen für Ihre Fragen:

Rund um das Bewerbungsverfahren
Frau Sezgin
030/90239-2469

Rund um das Aufgabengebiet

Frau Zander / Herr Quade
Telefon: 030/90239-3351 / 030/90239-2284


Erforderliche Bewerbungsunterlagen

Der Bewerbung ist beizufügen:
  • ein Bewerbungsschreiben
  • ein lückenloser tabellarischer Lebenslauf
  • die letzten beiden Schulzeugnisse
  • ggf. Praktikumsnachweise

Bewerbende aus dem öffentlichen Dienst fügen zudem bitte eine Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte bei.

Qualifizierungen, die in der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik erlangt wurden, müssen mit einem Nachweis über die Anerkennung belegt werden.

Bei Qualifizierungen, die nicht in der Bundesrepublik Deutschland sowie innerhalb der Europäischen Union vor der Bologna-Reform erlangt wurden, ist ein Nachweis über die Anerkennung und eine beglaubigte Übersetzung beizufügen.

Die vollständigen Bewerbungsunterlagen sind in deutscher Sprache einzureichen.

Alle Unterlagen sind von Ihnen, unabhängig von der Abforderung einer Personalakte durch die ausschreibende Dienststelle, einzureichen.


Neukölln und Du! - mach mit!

Stellendetails:
Bewerbungsunterlagen:
  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • die letzten 2 Schulzeugnisse
  • Praktikumsnachweise
12043 Berlin
Vereine, Verwaltungen und Kammern 3 Angebote am Standort
Herr Andreas Quade

Herr Andreas Quade

Personalentwicklung, Ausbildung
030 90239-2284
E-Mail anzeigen