Das verdient ein Tischler

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung: 1. Lehrjahr 540-590 EUR, 2. Lehrjahr 670-690 EUR, 3. Lehrjahr 780-830 EUR
Ohne Moos nichts los! So sehr du deinen Beruf auch magst, ohne Geld geht es nicht. Darum ist es interessant zu wissen, welches Gehalt du für deine vollbrachte Arbeit bekommst. Wir können dir an dieser Stelle Richtwerte angeben, bitte beachte jedoch, dass dein genaues Gehalt in deinem Ausbildungsvertrag festgelegt wird.

Gehalt während der Ausbildung

Zu Beginn deiner Ausbildung liegt dein Einstiegsgehalt bei 540 bis 590 Euro brutto im Monat.  Da du von Jahr zu Jahr mehr lernst, deine Fähigkeiten ausbaust und mehr Verantwortung übernimmst, steigt auch dein Ausbildungsgehalt stetig an. Im zweiten Ausbildungsjahr liegt dein Lohn bei 670 bis 690 Euro und erhöht sich im dritten Lehrjahr auf 780 bis 830 Euro brutto monatlich.

Gehalt nach der Ausbildung

Nach den Lehrjahren ist auch mit deinem Azubi-Gehalt Schluss. Nun bekommst du für deine Arbeit dein erstes volles Gehalt ausgezahlt. Als fertig ausgebildeter Tischler liegt dein monatliches Bruttoeinkommen bei 1.400 bis 2.100 Euro, je nachdem in welchem Betrieb du arbeitest. Mit steigender Berufserfahrung sowie Fort- und Weiterbildungen kannst du bis zu 2.600 Euro monatlich verdienen. Entscheidest du dich dafür, deinen Meister zu machen, ist sogar noch mehr für dich drin!

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Parkettleger

536 freie Ausbildungsplätze

Parkettleger bereiten Unterböden mit Grundierung und Spachtelmassen vor, schneiden das Holz akkurat zu und verlegen Parkett, was sie anschließend verkleben oder anderweitig befestigen. Sie beraten Kunden auf der Verkaufsfläche und schreiben Rechnungen, wenn es zum Vertragsabschluss kommt.

Duale Ausbildung

Fahrzeuglackierer

128 freie Ausbildungsplätze

Fahrzeuglackierer grundieren, schleifen, spritzen, und tauchen. Dabei geht vieles automatisch, einiges von Hand. Fahrzeuglackierer beheben Schäden an Blechteilen und passen die übrigen Oberflächen farblich an. Außerdem schützen sie Fahrzeugoberflächen gegen Rost und erhalten so den Wert von Fahrzeugen.

Duale Ausbildung

Maler und Lackierer

109 freie Ausbildungsplätze

Maler und Lackierer gestalten Fassaden, Innenräume und historische Gebäude mit Farben, Tapeten und Lacken. Sie sanieren und schützen Gebäude, verschönern Räume und rekonstruieren und erhalten Kunstwerke.

Nach oben