Übersicht der Occupation Dictionary

Segelmacher

Segelmacher

In der drei-jährigen Ausbildung erwerben die angehenden Segelmacher/-innen Kompetenzen in zwei Hauptlernfeldern. Zum einem die Herstellung von Segeln für unterschiedliche Bootstypen und zum anderem die Herstellung und Montage von Bezügen, Planen, Zelten und Markisen.

Duale Ausbildung
Technischer Wachoffizier

Technischer Wachoffizier

Technische Wachoffiziere führen Planungs-, Führungs- und Überwachungsaufgaben im technischen Schiffsdienst durch. Hierzu gehört insbesondere die Durchführung der Maschinenwache.

Schulische Ausbildung

Schwimmbad und Badewanne

Bademeister ist nicht gleich Bademeister. Als Fachangestellter für Bäderbetriebe arbeitest du im Schwimmbad und sorgst für die Sicherheit deiner Badegäste. Deine Ausbildung zum Fachangestellten für Bäderbetriebe ist sehr vielfältig: Neben deiner Tätigkeit als Rettungsschwimmer übernimmst du auch Aufgaben eines Sportlehrers, Chemikers, Technikers und Betriebswirts.

Als Masseur und medizinischer Bademeister bist du der Fachmann für Badeheilkunde, d.h. du setzt Wasser als Heilmittel ein. Dazu zählen Duschen, Brausen, Güsse und andere Kneipp‘sche Verfahren sowie Fußbäder, Sitzbäder und Vollbäder. Manchmal verwendest du auch Zusätze wie Schwefel oder Kamille.

Schiffahrt

Einmal als Kapitän die ganze Welt umschiffen – mit einer Ausbildung zum Nautischen Wachoffizier kommst du deinem Kindheitstraum schon ein ganzes Stückchen näher. Jedes Gewässer ist anders und stellt andere Anforderungen an die Navigation. Wenn du statt auf hoher See lieber im Binnengewässer oder Hafenbecken schippern möchtest, kommt für dich eine Ausbildung zum Binnenschiffer oder Hafenschiffer in Frage. Bevor es jedoch losgehen kann, müssen Boote gebaut, Schiffe repariert und Segel genäht werden. Diese Aufgaben erlernst du in einer Ausbildung zum Bootsbauer, Schiffsmechaniker oder Segelmacher. Damit Boote und Schiffe sicher unterwegs sind, müssen auch die Wasserstraßen sicher sein. Als Wasserbauer bist du für Bauwerke im Binnen- und Küstenbereich wie Schleusen, Wehre, Dämme, Deiche und Buhnen verantwortlich. Du baust die Anlagen, inspizierst sie in regelmäßigen Abständen und hältst sie instand.

Fischerei

In der Fischerei musst du dich nicht nur in Schifffahrtskunde und Wetterkunde, sondern auch in Meeresbiologie und mit Fangtechniken auskennen. Mögliche Berufe, die du erlernen kannst, sind Fischwirt oder Nautischer Wachoffizier auf Fischereischiffen. Du bedienst moderne Echolotgeräte und machst mit Hilfe von Ultraschall die Fischschwärme ausfindig. Dann setzt du Netze, Reusen oder Angelhaken mit Ködern ein, um die Fische zu fangen. Bevor die Fische verkauft werden können, müssen sie verarbeitet werden.

Wassertechnik

Für uns ist eine Selbstverständlichkeit, dass wir frisches Wasser aus der Leitung bekommen. Im Gegensatz zu anderen Ländern hat das Leitungswasser eine so gute Qualität, dass wir es sogar trinken können. Haushaltsgeräte wie Spülmaschine und Waschmaschine haben ebenfalls einen Wasseranschluss. Nach dem Waschgang fließt das Schmutzwasser in die Kanalisation und wird in der Kläranlage wieder aufbereitet. Auch das Regenwasser fließt durch die Kanalisation ab. Ohne die entsprechenden Fachkräfte würde dieser Kreislauf nicht funktionieren. Als Kanalbauer, Fachkraft für Wasserwirtschaft, Fachkraft für Wasserversorgungstechnik und Fachkraft für Abwassertechnik trägst du jeden Tag auf neue zu einem funktionierenden Wasserkreislauf bei.

Traumberuf gesucht?

Feuerwehrmann, Leichtathletik-Weltmeister, Prinzessin, Boxer, Influencer oder Polizist – als Kind wusstest du ganz genau, was du werden wolltest. Nur wenn du jetzt vor der Berufswahl stehst und zwischen hunderten möglichen Berufen wählen kannst, kommt dein alter Traumberuf ins Wanken und du fragst dich: "Welcher Beruf passt zu mir?"

Die Antwort liefert dir der Berufs-Check.

Berufs-Check starten