Übersicht der Occupation Dictionary

Eisenbahner im Betriebsdienst

Eisenbahner im Betriebsdienst

Eisenbahner im Betriebsdienst sorgen für einen störungsfreien Personen- und Güterverkehr. Sie sind in Stellwerken, auf dem Gleis und in Zügen unterwegs.

Duale Ausbildung
Fachkraft für Lagerlogistik

Fachkraft für Lagerlogistik

Fachkräfte für Lagerlogistik arbeiten in Industrie- und Handelsbetrieben sowie bei Speditionen. Sie lagern, kontrollieren, kommissionieren und versenden Güter unterschiedlichster Art.

Duale Ausbildung
Fachlagerist

Fachlagerist

Fachlageristen arbeiten bei Transportunternehmen, Logistikdienstleistern und Industriebetrieben. Dort sind sie für den Wareneingang und –ausgang zuständig sowie für die fachgerechte Lagerung von Gütern.

Duale Ausbildung
Berufskraftfahrer

Berufskraftfahrer

Berufskraftfahrer befördern Güter von A nach B in Lkws und bringen Personen in Linien- und Reisebussen sicher ans Ziel.

Duale Ausbildung
Fluglotse

Fluglotse

Fluglotsen überwachen den Flugverkehr mithilfe von Radarschirmen und Funkgeräten. Sie sorgen für einen reibungslosen Verkehrsablauf in der Luft.

Schulische Ausbildung
Internationaler Luftverkehrsassistent

Internationaler Luftverkehrsassistent

Internationale Luftverkehrsassistenten arbeiten bei Fluggesellschaften, Speditionen und Reiseunternehmen. Sie betreuen und beraten Fluggäste, organisieren den Gepäck- bzw. Warentransport und koordinieren logistische Abläufe am Flughafen.

Schulische Ausbildung
Fachinformatiker Fachrichtung digitale Vernetzung

Fachinformatiker Fachrichtung digitale Vernetzung

Als Fachinformatiker der Fachrichtung digitale Vernetzung bildest du die Schnittstelle zwischen der IT-Abteilung und der Produktion in deinem Unternehmen. Betriebswirtschaftliche und produktionstechnische Prozesse werden von dir optimiert.

Duale Ausbildung
Servicekaufmann im Luftverkehr

Servicekaufmann im Luftverkehr

Als Servicekaufmann im Luftverkehr betreust und berätst du Fluggäste am Flughafen. Du gibst den Gästen Auskunft, buchst Flüge, checkst Passagiere ein, hilfst bei der Flugzeugabfertigung mit und erledigst kaufmännische Tätigkeiten.

Duale Ausbildung

Übersicht der Top Ausbildungsberufe in der Logistik

Planung - hier ist dein Organisationstalent gefragt

Der zentrale kaufmännische Beruf für den Bereich Logistik ist, wie der Name schon sagt, der Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung. Deine zentrale Aufgabe ist die Planung, Prüfung und Überwachung von Transporten. Du planst für jeden Transport den besten Weg, kennst alle Vorschriften und bereitest alle benötigten Verträge dafür vor. Wenn du also ein wahres Organisationstalent bist und auch in stressigen Situationen einen kühlen Kopf behältst, bist du hier genau richtig. Denn sollte es im Transportverlauf zu plötzlichen Störungen kommen, liegt es an dir, schnellstmöglich die effizienteste Lösung zu finden.

Lagerlogistik - Ordnung ist wichtig

Wenn du am Zielort angekommen bist, helfen dir die Fachkräfte für Lagerlogistik und die Fachlageristen dabei, die Ware zu entladen. Im Lager bist du für die Waren und Rohstoffe verantwortlich. Du kennst die Menge ganz genau und kannst auch Auskunft über den jeweiligen Platz geben. Nicht selten kommt es vor, dass du alles mit einem Stapler ordnest und auch mal richtig mit anpackst. Berufe in der Logistik sind deshalb durchaus anspruchsvoll.

Lieferung - nicht nur beim Online-Shopping wichtig

Auf die Logistikbranche ist jeder von uns angewiesen, sowohl geschäftlich als auch privat. Denn wie sollten wir unsere Pakete aus dem Online-Shop ohne die Fachkräfte für Kurier-, Express- und Postdienstleistung an dem Ablageort unserer Wünsche erhalten? Entscheidest du dich für diesen Ausbildungsberuf, arbeitest du entweder im Innendienst oder im Außendienst. Der Außendienst ist wahrscheinlich jedem von uns klar: Du stellst Briefe, Pakete, Kurier- und Expresssendungen zu. Beim Innendienst arbeitest du entweder am Postschalter oder in Sortier- und Verteilzentren. Es handelt sich um einen sehr lukrativen Job, da er im Zeitalter des Online-Shoppings unumgänglich ist. Es werden immer mehr Fachkräfte gebraucht, welche die unterschiedlichsten Produkte an die Kunden liefern.

Güterverkehr – du hilfst bei großen Transporten

Als Berufskraftfahrer bist du immer mittendrin statt nur dabei. In diesem Beruf wird die Autobahn zu deinem zweiten Zuhause und Strecken von 500 km Entfernung sind für dich überhaupt kein Problem dar. Als Berufskraftfahrer kannst du beispielsweise bei einer großen Spedition angestellt sein.

Neben dem Straßengüterverkehr gibt es auch noch zwei andere große Güterverkehrswege in Deutschland, durch die schwere Transporte durchgeführt werden. Zum einen die Binnenschifffahrt. Als Binnenschiffer steuerst du die großen Häfen Europas an. Vor Ort sind die Fachkräfte für Hafenlogistik deine Ansprechpartner, wenn es um die Entladung deines Schiffes geht. Übrigens: Da die Handelssprache in den meisten Häfen Englisch ist, sind Fremdsprachenkenntnisse auf keinen Fall von Nachteil.  

Top 5 Studienfächer in der Logistik

Durch die Globalisierung müssen auch immer mehr Transporte ins Ausland geplant werden, nicht nur in Europa, sondern weltweit. Deswegen gibt es immer mehr Studiengänge im Logistikbereich, die ihre Absolventen darauf vorbereiten, den Material- und Informationsfluss im Unternehmen zu organisieren, zu steuern und zu kontrollieren. Hier findest du einige davon:

 

 

Traumberuf gesucht?

Feuerwehrmann, Leichtathletik-Weltmeister, Prinzessin, Boxer, Influencer oder Polizist – als Kind wusstest du ganz genau, was du werden wolltest. Nur wenn du jetzt vor der Berufswahl stehst und zwischen hunderten möglichen Berufen wählen kannst, kommt dein alter Traumberuf ins Wanken und du fragst dich: "Welcher Beruf passt zu mir?"

Die Antwort liefert dir der Berufs-Check.

Berufs-Check starten