Übersicht der Occupation Dictionary

Handwerk und Bau

Es gibt viele handwerkliche Berufe, bei denen du körperlich arbeitest und viel an der frischen Luft bist. Vielleicht wird in deiner Straße gerade ein neues Haus gebaut oder du kommst täglich an einer Baustelle vorbei? Dann konntest du bestimmt schon bei den verschiedenen Arbeiten zu sehen. Stein auf Stein: Als Mauerer lernst du in der Ausbildung, wie Fundamente gegossen, Wände gemauert und verputzt sowie Decken eingezogen werden. Ist der Rohbau fertig, legst du als Dachdecker los und deckst das Dach mit Dachziegeln, Dachpappe oder Schieferplatten. Es versteht sich von selbst, dass du als Dachdecker unbedingt schwindelfrei sein solltest, denn bei deiner Arbeit geht es hoch hinaus. Als Fassadenmonteur verkleidest du die Fassade von Gebäuden mit Platten aus Metall, Glas oder anderen Materialien. Als Gebäudereiniger bringst du die Flächen auf Hochglanz, so dass sich Sonne und Wolken darin spiegeln können. Neben Häusern und Gebäuden werden natürlich auch regelmäßig neue Radwege, Straßen und Autobahnen gebaut. Als Straßenbauer kümmerst du dich um all diese Fahrwege, die du ausbesserst oder ganz neu asphaltierst.

Grüne Berufe

Grüne Berufe haben etwas mit dem grünen Daumen zu tun? Mit dieser Vermutung liegst du ganz richtig, denn als Gärtner brauchst du auf jeden Fall ein Händchen für Pflanzen, so dass Obst, Gemüse, Bäume und Sträucher gut gedeihen. Als Landwirt oder Fachkraft für Agrarservice kümmerst du dich nicht nur um Pflanzen wie Getreide oder Mais, sondern auch um Tiere. Dabei verbringst du einen Großteil deines Arbeitstages draußen auf dem Feld oder der Weide. Auf der Koppel trifft man dich an, wenn du als Pferdewirt die Pferde versorgst oder zum Reittraining abholst. Als Forstwirt oder Revierjäger bist du hauptsächlich im Wald, aber auch auf Wiesen unterwegs. Nicht die freie Natur, sondern der Zoo ist dein Arbeitsplatz als Tierpfleger. Du kümmerst dich darum, dass die Tiere gut versorgt und die jeweiligen Gehege artgerecht gestaltet sind. Übrigens: In unserer Themenwelt findest du noch weitere interessante Berufe mit Tieren.

Umweltschutz

Auch bei einem Beruf im Umweltschutz bist du draußen unterwegs. Als Umweltschutztechniker nimmst du beispielsweise Wasserproben und stellst sicher, dass in einem See bedenkenlos gebadet werden kann. Neben dem Wasser untersuchst du auch Boden und Luft auf mögliche Schadstoffe.

Auf dem Wasser

Wenn du beispielsweise als Nautischer Wachoffizierzur See fährst, verbringst du natürlich auch viel Zeit an Deck und bist Wind und Wetter ausgesetzt. Nicht immer weht ein laues Lüftchen bei strahlendem Sonnenschein. Auch bei starkem Unwetter musst du raus. Wenn du schnell seekrank wirst, solltest du besser einen anderen Beruf ergreifen. Wenn es nicht unbedingt die hohe See sein muss, kannst du alternativ eine Ausbildung zum Binnenschiffer oder Hafenschiffer machen. In diesen Berufen bist du im Binnengewässer oder Hafen unterwegs. Weitere Berufe rund um die Schifffahrt findest du auch in unserer Themenwelt unter dem Punkt „Berufe rund ums Wasser“.

Traumberuf gesucht?

Feuerwehrmann, Leichtathletik-Weltmeister, Prinzessin, Boxer, Influencer oder Polizist – als Kind wusstest du ganz genau, was du werden wolltest. Nur wenn du jetzt vor der Berufswahl stehst und zwischen hunderten möglichen Berufen wählen kannst, kommt dein alter Traumberuf ins Wanken und du fragst dich: "Welcher Beruf passt zu mir?"

Die Antwort liefert dir der Berufs-Check.

Berufs-Check starten