Das verdient ein Sozialassistent

Gehalt während der Ausbildung

Die verschiedenen Arbeitsbereiche, in denen du nach deiner Ausbildung arbeiten kannst, sind vielfältig. Dementsprechend verdienst du zwar während deiner schulischen Ausbildung noch kein eigenes Geld, hast aber genug Zeit, alle Facetten deiner beruflichen Möglichkeiten in Praktika auszuprobieren.


Gehalt nach der Ausbildung

Da du nach deiner Ausbildung in sehr unterschiedlichen Bereichen arbeiten kannst, fällt dein Gehalt natürlich auch immer etwas unterschiedlich aus. Grundsätzlich kannst du aber mit einem Lohn zwischen 1.300 und 1.900 Euro brutto rechnen. Abhängig davon, wie lange du schon im Beruf arbeitest, passt sich dein Gehalt an deine wachsende Berufserfahrung an. Möchtest du noch eine höhere monatliche Vergütung erreichen, musst du ein bisschen in die Trickkiste greifen: Machst du eine Weiterbildung oder gehst an eine Hochschule, um ein Studium zu machen, kannst du auch dein Gehalt nachhaltig steigern. Hast du zum Beispiel den Fachwirt für Sozial- und Gesundheitswesen, kannst du zwischen 2.300 und 2.500 Euro verdienen.

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Pflegefachmann

Pflegefachmann

2160 freie Ausbildungsplätze

Pflegefachkräfte sind die ersten Ansprechpartner für Patienten. Sie versorgen Hilfsbedürftige, assistieren bei Therapien und Untersuchungen, vermitteln zwischen Patient und Arzt und übernehmen in Pflegeeinrichtungen, Krankenhäusern und Altenheimen wichtige Verwaltungsaufgaben. 

Duale Ausbildung | Schulische Ausbildung
Erzieher

Erzieher

1245 freie Ausbildungsplätze

Erzieher und Erzieherinnen betreuen Kinder, Jugendliche und Menschen mit Behinderung, bereiten Spiele und Freizeitaktivitäten vor und fördern ihre sprachliche, motorische, soziale und persönliche Entwicklung.

Schulische Ausbildung
Physiotherapeut

Physiotherapeut

814 freie Ausbildungsplätze

Die Physiotherapie Ausbildung baut sich wie folgt auf: Physiotherapeuten arbeiten mit Menschen jeder Altersgruppe und führen präventiv oder rehabilitativ Übungen durch, um Schmerzen zu lindern und Bewegungsmöglichkeiten zu verbessern.