Musterbewerbung als Pilot

Wer hoch hinaus will, muss zunächst einmal an der Basis anfangen: der Bewerbung. Wenn du einige hilfreiche Tipps und Tricks beachtest, ist deine Bewerbung schon bald zum Abschicken bereit.

Deine Bewerbung reichst du direkt bei der Flugschule oder der Fluggesellschaft ein, für die du dich entschieden hast. Sie besteht aus zwei Teilen – dem Anschreiben und deinem Lebenslauf.

Das Anschreiben ist das Herzstück deiner Bewerbung. Hier erklärst du, warum du dich gerade für dieses Flugunternehmen entschieden hast und was dich zum perfekten Kandidaten für diesen Job macht. Bereits absolvierte Praktika in der Branche, gute Noten in Deutsch, Englisch, Mathe und Physik sowie Mannschaftssportarten oder Teilnahme an Technik- AGs in der Schule sind alles gute Argumente, um dein Interesse und deine Tauglichkeit für den Beruf des Piloten zu unterstreichen.

Im Lebenslauf listet du stichpunktartig deine Schullaufbahn, Nebenjobs und Praktika auf. Deine Hobbies finden hier ebenfalls Platz. Falls du über einen Führerschein oder sogar einen Hobbypilotenschein verfügst, solltest du dies unbedingt mit aufführen!

Überprüfe deine Bewerbung als letztes noch einmal auf Tipp- und Rechtschreibfehler. Sind alle formalen Richtlinien eingehalte,n geht es ab in die Post. Falls eine Bewerbung per E-Mail oder Online- Formular gewünscht ist, benutzt du stattdessen selbstverständlich diese Bewerbungsform.

Erfolgreich bewerben

Wie schreibe ich eine Bewerbung? Wie gestalte ich mein Anschreiben? Wie hebe ich mich von anderen Bewerbern ab?

Mit zahlreichen Tipps, Informationen, konkreten Beispielen und Mustern helfen wir dir, dich für deine Ausbildung oder für dein Studium erfolgreich zu bewerben.

Bewerbungstutorial starten

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Fluglotse

Fluglotse

120 freie Ausbildungsplätze

Fluglotsen überwachen den Flugverkehr mithilfe von Radarschirmen und Funkgeräten. Sie sorgen für einen reibungslosen Verkehrsablauf in der Luft.

Schulische Ausbildung
Internationaler Luftverkehrsassistent

Internationaler Luftverkehrsassistent

25 freie Ausbildungsplätze

Internationale Luftverkehrsassistenten arbeiten bei Fluggesellschaften, Speditionen und Reiseunternehmen. Sie betreuen und beraten Fluggäste, organisieren den Gepäck- bzw. Warentransport und koordinieren logistische Abläufe am Flughafen.

Schulische Ausbildung
Nautischer Wachoffizier

Nautischer Wachoffizier

Nautische Wachoffiziere führen den nautischen Dienst auf Seeschiffen aus und überwachen dabei vorrangig Seeraum und Wetterlage.