Das verdient ein Physiotherapeut / Physiotherapeutin

1. Lehrjahr

965 EUR

2. Lehrjahr

1.025 EUR

3. Lehrjahr

1.122 EUR

Einstiegsgehalt

2.270 EUR

Gehalt während der Ausbildung

Falls deine Berufsschule unter der Trägerschaft eines kommunalen Krankenhauses oder einer Uni-Klinik steht, erhältst du eine tariflich geregelte, festgelegte Ausbildungsvergütung.

An privaten Schulen wirst du in der Regel hingegen nicht vergütet und musst sogar Schulgeld bezahlen. Zur finanziellen Unterstützung hast du aber die Möglichkeit, Schüler-BAföG zu beantragen.

Gehalt nach der Ausbildung

Nach abgeschlossener Ausbildung bekommst du endlich dein erstes Gehalt. Zu Beginn liegt es bei durchschnittlich 2.273 Euro brutto im Monat. Mit steigender Berufserfahrung kannst du sogar bis zu 2.900 Euro verdienen. Außerdem werden im Bereich der Physiotherapie zahlreiche Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen angeboten, die die Chancen auf ein höheres Gehalt eröffnen.

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Ergotherapeut / Ergotherapeutin

Ergotherapeut / Ergotherapeutin

Ergotherapeutinnen und Ergotherapeuten arbeiten in Krankenhäusern, Praxen für Ergotherapie und in sozialen sowie pädagogischen Einrichtungen. Dort trainieren sie die motorischen, psychischen und sozialen Fähigkeiten der Patienten, damit sie den Alltag (wieder) selbstständig bewältigen können.

Schulische Ausbildung
Logopäde / Logopädin

Logopäde / Logopädin

Logopäden therapieren Kommunikationsstörungen bei Jung und Alt, also Störungen der Artikulation, der Stimme und der Sprache. Sie arbeiten zum Beispiel in Praxen für Logopädie, in Reha-Zentren und in Förderschulen.

Schulische Ausbildung
Sport- und Fitnesskaufmann/ -kauffrau

Sport- und Fitnesskaufmann/ -kauffrau

Sport- und Fitnesskaufleute bieten den Kunden in Fitnessstudios, Sportschulen, Wellnesszentren oder Schwimmbädern eine Rundum-Betreuung plus Beratung. Sie kümmern sich neben typischen Tätigkeiten im Bereich Sport auch um unverzichtbare Dinge, welche man jedoch oft nicht sofort sieht.