Das verdient ein Notfallsanitäter

1. Lehrjahr

1.000 EUR

2. Lehrjahr

1.100 EUR

3. Lehrjahr

1.175 EUR

Einstiegsgehalt

2.500 EUR

Das Gefühl, einem Menschen das Leben gerettet und ihm geholfen zu haben, ist wohl unbezahlbar. Dennoch möchtest du verständlicherweise über die Runden kommen und wissen, was du während der Ausbildung verdienst. Wir haben an dieser Stelle ein paar Richtwerte für dich.


Gehalt während der Ausbildung

Dein genaues Gehalt können wir dir an dieser Stelle nicht nennen, doch wir haben ungefähre Zahlen für dich, an denen du dich orientieren kannst. Wenn sich dein Gehalt nach den tariflichen Vereinbarungen des öffentlichen Dienstes richtet, könnte dein Ausbildungsgehalt in etwas so aussehen: Im ersten Ausbildungsjahr bekommst du einen Lohn von 950 bis 1.050 Euro brutto im Monat. Im zweiten Lehrjahr steigt dein Einkommen auf 1.000 bis 1.200 Euro und im dritten Jahr deiner Ausbildung bekommst du ein Gehalt von 1.050 bis 1.300 Euro.


Gehalt nach der Ausbildung

Als fertig ausgebildeter Notfallsanitäter steht dir ein volles Gehalt zu. Das Einstiegsgehalt eines Notfallsanitäters liegt bei 2.200 bis 2.900 Euro brutto im Monat. Wenn du nach Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes bezahlt wirst, ist deine Gehaltsstufe genau festgeschrieben. Das hat den Vorteil, dass auch klar geregelt ist, wie viel Zuschläge dir z.B. für den Nachtdienst zustehen. Je mehr Berufserfahrung du sammelst, desto mehr verdienst du. So sind mit einer höheren Erfahrungsstufe bis zu 3.500 Euro drin. Darüberhinaus hast du die Möglichkeit, an Fort- oder Weiterbildungen teilzunehmen und dein Gehalt weiter aufzustocken.


Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Pflegefachmann

Pflegefachmann

Pflegefachkräfte sind die ersten Ansprechpartner für Patienten. Sie versorgen Hilfsbedürftige, assistieren bei Therapien und Untersuchungen, vermitteln zwischen Patient und Arzt und übernehmen in Pflegeeinrichtungen, Krankenhäusern und Altenheimen wichtige Verwaltungsaufgaben. 

Duale Ausbildung | Schulische Ausbildung
Physiotherapeut

Physiotherapeut

Die Physiotherapie Ausbildung baut sich wie folgt auf: Physiotherapeuten arbeiten mit Menschen jeder Altersgruppe und führen präventiv oder rehabilitativ Übungen durch, um Schmerzen zu lindern und Bewegungsmöglichkeiten zu verbessern.

Schulische Ausbildung
Kaufmann im Gesundheitswesen

Kaufmann im Gesundheitswesen

Kaufleute im Gesundheitswesen übernehmen organisatorische, planerische und qualitätssichernde Aufgaben. Des Weiteren wirken sie bei der Entwicklung von Dienstleistungsangeboten und Marketingmaßnahmen mit und sind zudem in den kaufmännischen Geschäfts- und Leistungsprozessen des jeweiligen Unternehmens integriert.