Das verdient ein Holzmechaniker

1. Lehrjahr

845 EUR

2. Lehrjahr

910 EUR

3. Lehrjahr

980 EUR

Einstiegsgehalt

1.800 EUR
Du bist jetzt schon neugierig, was du wohl als Holzmechaniker-Azubi verdienen wirst? Schau doch mal:

Gehalt während der Ausbildung

Damit du bereits während der Ausbildung erfährst, was es heißt, auf eigenen Beinen stehen zu können, bekommst du jeden Monat ein Ausbildungsgehalt überwiesen. Es ist der Lohn für deine getane Arbeit im Betrieb. Im ersten Lehrjahr liegt dein Azubi-Gehalt bei etwa 780 bis 910 Euro im Monat. Es handelt sich hierbei um das Brutto-Einkommen. Im zweiten Lehrjahr bekommst du bereits eine Gehaltserhöhung. Dein Lohn liegt dann bei 850 bis 970 Euro im Monat. Weil du im dritten Jahr bereits nahezu alle Aufgaben eigenständig erledigen kannst, steigt auch hier noch einmal dein Gehalt an, nämlich auf 910 bis 1.050 Euro. Die exakten Zahlen erfährst du von deinem Ausbildungsbetrieb. Sie werden auch im Ausbildungsvertrag niedergeschrieben.

Gehalt nach der Ausbildung

Mit abgeschlossener Ausbildung zum Holzmechaniker oder zur Holzmechanikerin verdienst du ein Einstiegsgehalt von etwa 1.600 bis 1.900 Euro brutto im Monat. Je weiter deine Berufserfahrung voranschreitet, desto mehr Geld kannst du verdienen. So kannst du dich als Holzmechaniker auf bis zu 2.400 Euro steigern. Wenn dir das nicht reicht, gibt es verschiedene Optionen der Fort- und Weiterbildung, die dir die Türen zu einem höheren Lohn öffnen können. Mit dem Industriemeister-Titel zum Beispiel kannst du bis zu 3.300 Euro verdienen. Auch ein Studium eignet sich dazu, deine Fähigkeiten und Fertigkeiten auszubauen und in höhere Positionen aufzusteigen.

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Augenoptiker

Augenoptiker

1253 freie Ausbildungsplätze

Augenoptiker reparieren, fertigen und passen Brillen an. Zudem verkaufen sie Sehhilfen, Zubehör und beraten ihre Kunden fachkundig.

Duale Ausbildung
Hörakustiker

Hörakustiker

3173 freie Ausbildungsplätze

Hörakustiker beraten und betreuen Menschen mit Hörstörungen. Dabei sind sie sehr einfühlsam und geduldig. Sie passen Hörgeräte individuell an und arbeiten sowohl handwerklich als auch kaufmännisch.

Duale Ausbildung
Elektroniker für Betriebstechnik

Elektroniker für Betriebstechnik

2979 freie Ausbildungsplätze

Elektroniker für Betriebstechnik installieren, warten und reparieren Bauteile der elektrischen Energieversorgung, der Automatisierungstechnik und in industriellen Betriebsanlagen.