Das verdient ein Game Programmer

Gehalt während der Ausbildung

Während deiner Ausbildung zum Spiele-Entwickler kannst du leider noch kein eigenes Geld verdienen. Stattdessen musst du in der Regel ein Schulgeld an die private Berufsschule zahlen. Eine gute Möglichkeit ist hier allerdings, auch nach der Schule zu arbeiten und somit deine Ausbildung mitfinanzieren zu können. Die Schulzeiten liegen meistens so, dass dies gut funktioniert und hast du einen Nebenjob im Game Bereich kannst du hier sogar Erfahrungen im Bereich Digital, Design und Spieleprogrammierung sammeln. 

Gehalt nach der Ausbildung

Nach deiner Ausbildung kannst du dann endlich deinen Arbeitsvertrag bei einem Unternehmen unterzeichnen und verdienst damit auch dein erstes eigenes Gehalt. In der Regel liegt dies zwischen 2.100 und 2.900 Euro brutto und steigert sich mit zunehmender Berufserfahrung. In höhere Gehaltslevel kannst du darüber hinaus mit einer Weiterbildung oder einem Studium aufsteigen.

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsentwicklung

Fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsentwicklung

Fachinformatiker der Fachrichtung Anwendungsentwicklung entwerfen Softwareprojekte und setzen sie fachgerecht und benutzerfreundlich um. Außerdem schulen sie Benutzer zur Bedienung von Anwendungen und Programmen.

Duale Ausbildung | Schulische Ausbildung
IT-Systemelektroniker

IT-Systemelektroniker

IT-Systemelektroniker richten Stromversorgungen ein, nehmen die Systeme in Betrieb und installieren die Software. Sie informieren und beraten Kunden über Nutzungsmöglichkeiten von informations- und kommunikationstechnischen Geräten.

Duale Ausbildung | Schulische Ausbildung
Raumausstatter

Raumausstatter

Raumausstatter gestalten Innenräume mit Textilien und Materialien jeglicher Art, zum Beispiel mit Vorhängen, Gardinen, Teppichen, Tapeten, Kissen, Bodenbelägen und Polstermöbeln.