Das verdient ein Elektroniker für Betriebstechnik

1. Lehrjahr

1.010 EUR

2. Lehrjahr

1.065 EUR

3. Lehrjahr

1.150 EUR

4. Lehrjahr

1.205 EUR

Einstiegsgehalt

2.500 EUR

Der Beruf des Elektronikers für Betriebstechnik gehört zu den gut bezahlten Ausbildungsberufen. Er hat es aber auch in sich, denn du brauchst ein besonderes handwerkliches Geschick, technisches Verständnis und übernimmst eine große Verantwortung, besonders im Zusammenhang mit Energie und Hochspannung.

Gehalt während der Ausbildung

Mit jedem beginnenden Ausbildungsjahr wächst dein Ausbildungsgehalt. Du fängst mit einem Lohn von 970 bis 1.050 Euro brutto an. Im zweiten Lehrjahr liegt dein Gehalt bereits bei 1.020 bis 1.110 Euro, im dritten Jahr zwischen 1.100 und 1.200 Euro und im letzten Halbjahr deiner Ausbildung verdienst du zwischen 1.140 und 1.270 Euro im Monat. Davon lässt sich schon ganz gut leben! Die genauen Beträge werden übrigens in deinem Ausbildungsvertrag festgehalten.

Gehalt nach der Ausbildung

Nach deiner Ausbildung kannst du dich von deinem Azubi-Gehalt verabschieden. Du bekommst nun ein Einstiegsgehalt eines ausgebildeten Elektronikers für Betriebstechnik. Das liegt bei 2.000 bis 2.800 Euro im Monat. Es hängt ganz davon ab, bei welchem Betrieb du arbeitest und an welchem Standort er sich befindet. Dein Gehalt wird sich über die Jahre weiterentwickeln – genau wie du! Durch Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen kannst du dein Wissen erweitern, aktualisieren oder vertiefen. Zum Beispiel kannst du einen Meistertitel erwerben und damit bis zu 4.000 Euro brutto monatlich verdienen.

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Kaufmann im Einzelhandel

Kaufmann im Einzelhandel

18534 freie Ausbildungsplätze

Kaufleute im Einzelhandel verkaufen im direkten Kundenkontakt die unterschiedlichsten Konsumgüter, angefangen von Nahrungsmitteln und Getränken über Haushaltswaren und Kleidung bis hin zu Unterhaltungselektronik und Wohnbedarf.

Duale Ausbildung
Verkäufer

Verkäufer

10177 freie Ausbildungsplätze

Als Verkäufer kontrollierst, verkaufst und präsentierst du Waren aller Art in Fachgeschäften, Supermärkten und Warenhäusern. Auch die Kundenberatung und die Auszeichnung der Waren gehören zu deinen Aufgaben.

Duale Ausbildung
Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk

Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk

6049 freie Ausbildungsplätze

Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk arbeiten in Bäckereien, Konditoreien und Fleischereien. Sie präsentieren und verkaufen Waren und Produkte und sorgen für einen einwandfreien Verkaufsraum.