Wie werde ich Assistent Maschinenbautechnik?

Du fragst dich, welche Voraussetzungen du als angehender Maschinenbautechnischer Assistent du erfüllen solltest? Wir verraten dir, welche Eigenschaften, Fähigkeiten und Interessen du möglichst mitbringen solltest:

  • Technisches Verständnis
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Interesse an Mathe und Physik
  • Handwerkliches Geschick
  • Fähigkeit zu logisch-analytischem Denken
  • Freude an Computeranwendungen (CAD- Programmen)
  • Sorgfalt
  • Teamfähigkeit
  • einen Realschulabschluss

Die Eigenschaften treffen auf dich zu? Dann nichts wie ran an dein Bewerbungsschreiben!

Course of education

Schulische Ausbildung

Recommended graduation

Realschulabschluss / Mittlere Reife

Training period

2 year(s)

Was macht ein Assistent Maschinenbautechnik?

Du liebst es, mit Maschinen zu hantieren und kommst mit Computerprogrammen klar wie ein Profi? Dann solltest du dir die Ausbildung zum Assistenten für Maschinenbautechnik genauer ansehen: 

Produktentwicklung und Konstruktion

Während der Ausbildung zum Assistenten im Bereich Maschinenbautechnik unterstützt du Ingenieure und technische Führungskräfte bei der Entwicklung, dem Betrieb und der Optimierung von Maschinen und maschinellen Produktionsprozessen. Im Bereich Entwicklung und Konstruktion ist es dein Job zunächst eine Detailkonstruktion für Maschinensysteme sowie die technischen Unterlagen für die Fertigung zu erstellen. Du entwirfst sowohl mechanische, pneumatische als auch hydraulische Steuerungssysteme und hilfst bei der Realisierung der Modelle. Außerdem prüfst du die ausgewählten Werkstoffe und fertigst die Stück- und Materiallisten für den Prozess an. 

Ein Schritt nach dem anderen

Beim Bau neuer Maschinen und Geräte arbeitest du bereits mit anderen Maschinen und Programmen, z.B. sogenannten CNC- Programmen (CNC= Computerized Numerical Control), um die ausgearbeiteten Maschinenentwürfe in die Tat umzusetzen. Hierzu erstellst und optimierst du die CNC-Maschinenprogramme so, dass du mit der Fertigung des geplanten Produktes schnell und ressourcenschonend beginnen kannst. Anhand deiner Detailkonstruktion entnimmst du die Angaben und gibst die Produktionsdaten wie Arbeitsvorgangsfolge, Arbeitsplatz, Betriebsmittel und Vorgabezeiten in das Programm der Maschine ein. 

Überwachung und Qualitätsmanagement 

Anschließend übernimmst du die Überwachung des Produktionsprozesses und korrigierst Produktionsfehler. Das fertige Produkt wird von dir einem Qualitätsprüfungsverfahren unterzogen, sodass Fehlfunktionen ermittelt werden können. Du hältst sowohl die Arbeits- als auch Prüfungsergebnisse schriftlich fest, da du diese später für die Erstellung und Auswertung von Fehlerstatistiken benötigst. Auch der Servicebereich gehört zu deiner Tätigkeit dazu. Du betreust die Kunden, besprichst ihre Wünsche und Vorstellungen und berätst sie, um für sie eine passende Maschine, Anlage oder ein passendes Programm entwerfen zu können. 

Inhalte der Ausbildung

Bei der Ausbildung zum Assistent für Maschinenbautechnik handelt es sich um eine schulische Ausbildung, bei der du eine Berufsfachschule besuchst. Du lernst während deiner Ausbildung aber nicht nur die theoretischen, sondern auch die praktischen Inhalte kennen.

Theoretischen Ausbildungsinhalte 

Der Berufsschulunterricht gliedert sich in einen berufsübergreifenden und einen beruflichen Lernbereich. Im Ersten absolvierst du die Fächer Deutsch, Politik/Gesellschaft, Religion/Ethik und Sport. In dem beruflichen Lernbereich setzt du dich mit den Themenbereichen Maschinenbau, Konstruktions- und Fertigungstechnik, Physik, Informationstechnik, Mathematik, CNC-Technik, Wirtschaftslehre und Englisch genauer auseinander. Du lernst zum Beispiel die Eigenschaften der Metalle, Legierungen, Kunststoffe und Betriebsmittel kennen, sodass du diese zukünftig manuell oder maschinell bearbeiten kannst. Wie Maschinen, Geräte und elektrische Anlagen aufgebaut sind und wie du sie in Betrieb nimmst, gehört ebenfalls zu deinen Ausbildungsinhalten. Darüberhinaus lernst du, wie du Programmierst, wie du Berechnungen von Konstruktionen und Auswertungen von Statistiken vornimmst und worauf du beim Erstellen von Unterlagen für die Fertigungsplanung achten musst. 

Praktische Ausbildungsinhalte

Deine theoretischen Inhalte, die du in der Werkstatt der Berufsfachschule sammelst, werden durch ein Betriebspraktikum in einem Unternehmen vertieft. So erhältst du als Assistent Maschinenbautechnik auch Einblicke in die Praxis eines Unternehmens. Zudem sammelst du Erfahrungen und kannst dich mit deinen Arbeitskollegen über Ideen austauschen. 

Ablauf der Ausbildung

Es handelt sich um eine zweijährige schulische Ausbildung

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Industriemechaniker

1387 freie Ausbildungsplätze

Industriemechaniker sind die Experten, wenn es um den Bau, die Instandhaltung, Reparatur und die Bedienung von Maschinen und Produktionsanlagen geht – und das in nahezu allen Wirtschaftsbereichen der Industrie.

Duale Ausbildung | Schulische Ausbildung

Anlagenmechaniker

249 freie Ausbildungsplätze

Anlagenmechaniker bauen, montieren und reparieren Rohrleitungssysteme, Kesselanlagen, Lüftungsanlagen und Behälter. Sie analysieren dazu die technischen Unterlagen und arbeiten anschließend genau nach Plan.

Duale Ausbildung | Schulische Ausbildung
Nach oben