Universitätsklinikum Tübingen

Ausbildung: Logopäde (schul.) (m/w/d)

72074 Tübingen
01.10.2020
Schulische Ausbildung

Wir bieten

Attraktive Vergütung

Fahrtkostenzuschuss

Flexible Arbeitszeiten



Das 1805 gegründete Universitätsklinikum Tübingen (UKT) gehört zu den führenden Zentren der deutschen Hochschulmedizin und trägt mit seinen 17 Universitätskliniken, den Instituten und Zentren zum erfolgreichen Verbund aus Hochleistungsmedizin, Forschung und Lehre bei. Über 9.000 Mitarbeiter/innen mit sehr unterschiedlichen Aufgaben arbeiten am UKT eng zusammen. Ganz gleich, ob Forschung, Lehre, Klinik oder Verwaltung, hier wird Hand in Hand gemeinsam für das Wohl des Menschen gehandelt. Mit rund 800 Auszubildenden in 16 verschiedenen Berufsbildern sind wir die größte Ausbildungsstätte in der Region. Wir bilden nicht nur im medizinischen Bereich aus, auch in der Technik, im kaufmännischen Bereich oder in der IT.


Ausbildung zur Logopädin oder zum Logopäden



Logopäden und Logopädinnen arbeiten im Bereich des Gesundheitswesens und gehören zur Berufsgruppe der Medizinalfachberufe.

In der logopädischen Therapie werden Patienten aller Altersgruppen behandelt, d.h. Erwachsene, Jugendliche, Schulkinder, Vorschulkinder, Kleinkinder und Säuglinge. In enger Zusammenarbeit mit den behandelnden bzw. verordnenden Ärzten arbeiten Logopäden selbstständig und eigenverantwortlich. Auch die Beratung der Patienten und der Angehörigen spielt in der logopädischen Behandlung eine wichtige Rolle. So informieren Logopäden regelmäßig über den Behandlungsstand, die Inhalte und den Verlauf der Behandlung und beraten sich mit den Angehörigen über eine mögliche Unterstützung des Patienten. Die Freude an interdisziplinärer Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen ist wichtiger Bestandteil dieses Berufes.


Deine Aufgaben:

Für die zwischenmenschliche Kommunikation spielen Stimme und Sprache eine wichtige Rolle. Als Logopädin oder Logopäde arbeitest Du mit Menschen, die beim Sprechen, mit ihrer Stimme, beim Hören oder beim Schlucken Probleme haben. Du sorgst dafür, dass sich ein Patient der stottert wieder besser artikulieren kann. Du hilfst Patienten nach einem Schlaganfall oder einem Unfall das Sprachvermögen wieder zu erlangen. Du hilfst Kindern, die Verzögerungen in der Sprachentwicklung zeigen. Wenn Du Freude an Interaktion hast und gerne mit Menschen unterschiedlicher Altersgruppen arbeiten möchtest, findest Du hier eine spannende Aufgabe.


Welche Voraussetzungen sind für die Ausbildung erforderlich?

Die Ausbildung zum staatlich anerkannten Logopäden ist eine therapeutische Ausbildung. Zur Berufseignung gehören daher:

  • physische und psychische Belastbarkeit
  • Ausdauer
  • Einfühlungsvermögen
  • gute Beobachtungsgabe
  • kritische Urteilsfähigkeit
  • Freude an Interaktion
  • die Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten.

Mindestvoraussetzungen für den Zugang zur Ausbildung in Tübingen ist eine abgeschlossene Realschulausbildung inkl. Berufsausbildung oder Fachhochschulreife bzw. Hochschulreife

Mindestalter: 18 Jahre


Dauer:

Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Ausbildungsbeginn ist jeweils der 1.Oktober eines jeden Jahres.

Wichtig ist uns, eigene Lernprozesse bewusst, intensiv, auf individuelle Stärken ausgerichtet zu unterstützen. Die Vermittlung der theoretischen und praktischen Inhalte erfolgt, ständig aktualisiert, auf hohem Niveau.

- Alle weiteren Zugangsvoraussetzungen finden Sie hier -


Vergütung:

Die Ausbildungsvergütung ist seit 2019 für die Logopäden am Universitätsklinikum Tübingen tariflich geregelt und beträgt im

  1. Ausbildungsjahr:  965,24 Euro
  2. Ausbildungsjahr:  1.025,30 Euro
  3. Ausbildungsjahr:  1.122,03 Euro


Über die Schule:

Die Staatlich anerkannte Schule für Logopäden an der Universität Tübingen besteht seit 1980 und stellt pro Jahr 10 Ausbildungsplätze zur Verfügung. Sie ist eine Einrichtung der Universität und des Universitätsklinikums. Neben der intensiven Zusammenarbeit mit der HNO-Klinik ergeben sich hieraus auch weitere Kooperationen mit anderen Fachkliniken des Universitätsklinikums.

- Hier finden Sie weitere Informationen zur Schule - 


Duales Studium: Bachelor of Science ( Therapie- und Pflegewissenschaften)

Für die Ausbildungsteilnehmer der Schule für Logopäden besteht seit Herbst 2009 die Möglichkeit in Kooperation mit der Hamburger Fern-Hochschule (HFH) ausbildungs- und berufsbegleitend den dualen Bachelor-Studiengang Therapie- und Pflegewissenschaften (B.Sc.) ( Logopädie) zu studieren. Studienabschluss: Bachelor of Science (B.Sc.) Therapie- und Pflegewissenschaften. Studiendauer: 8 Semester.

- Hier finden Sie weitere Informationen zum Studium -


Bewerbung:

Für Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen benötigen Sie auch einen AnnahmeantragBitte laden Sie sich den Aufnahmeantrag über den PDF-Download. Fügen Sie bitte Ihrer Bewerbung auch eine Bestätigung von Ihren Praktika bei.

Bei Fragen wenden Sie sich an Frau Barbara Meffert-Junger, Tel. 07071 / 29-85109, E-Mail: Barbara.Meffert@uni-tuebingen.de

Bewerbungsfrist: 15.02.2021


Wir freuen uns auf Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung, gerne auch per Post. Senden Sie diese bitte an:

Universitätsklinikum Tübingen
Staatlich anerkannte Schule für Logopäden
Frau Barbara Meffert-Junger
Hölderlinstraße 19/21
72074 Tübingen

Weitere Infos zur Bewerbung

Universitätsklinikum Tübingen
Universitätsklinikum Tübingen © Universitätsklinikum Tübingen
Stellendetails:
Bewerbungsunterlagen:
  • Zulassungsantrag

Bitte laden Sie sich den Aufnahmeantrag über den PDF-Download!

Universitätsklinikum Tübingen

72074 Tübingen
Gesundheit, Klinik 1 Angebot am Standort
Frau Barbara Meffert-Junger

Frau Barbara Meffert-Junger

Bewerbungsmanagement
07071 - 29-85110
E-Mail anzeigen

Universitätsklinikum Tübingen

72076 Tübingen